AGB



 Besondere Geschäftsbedingungen (AGB)

Unternehmensbereich Messie Entrümpelung, Haushaltsauflösung,Wohnungsentrümpelung

                        


Fa.Ruempel-monie.U, Inhaber Monika Horvath,2230 Gänserndorf  abk:(F.r.m)

UID-NR:ATU68247355

Tel:0680/2428321 oder 0699/13560050

 

Firmenhomepages: www.ruempel-moni.at

www

www.breier-entruempelung.at

www.wohnungsraeumungen.wien

www.entruempelung-fachgerechte-entsorgung-biber.at

www.ruempel-moni-at.webnode.at

neu: www.monis-raeumungen-wien.at

 

ne


1. Beauftragung einer Firma durch die Firma Rümpel-moni
Rümpel-moni kann eine weitere Firma von Arbeiten anfordern.

2. Leistungen
Rümpel-moni führt unter Wartung des Interesses des Auftraggebers seine Arbeiten mit Sorgfalt einer ordentlichen Firma gegen Bezahlung des vereinbarten Entgelts aus. Zusätzlich zu bezahlen sind, bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbare Leistungen und Aufwendungen. Gleiches gilt, wenn weitere Aufträge durch den Auftraggeber erweitert wurden. 

3.Sauberkeit des Arbeitsplatzes bei Entrümpelungen (Endreinigung)
Alle von Rümpel-moni zu entrümpelnden Räume, Wohnungen und Örtlichkeiten werden besenrein hinterlassen. Hierzu zählen auch Stiegenhaus,Aufzug und Strassenbereich der verwendet wurde..

4. Haftungsgrundsätze von der Firma Rümpel-biber
Rümpel-moni haftet ausschließlich für Schäden, die während der Arbeit , durch eine Beschädigung entstanden sind( Betriebshaftpflichtversicherung)..

5. Haftungsausschluss von der F.r.m
Rümpel-moni ist von der Haftung befreit, soweit der Verlust, die Beschädigung oder sie Überschreitung der Arbeitsfrist auf Umständen beruht, die Rümpel-moni auch bei größter Sorgfalt nicht vermeiden und deren Folgen es nicht abwenden konnte.

6. Rechte Dritter durch F.r.m
Bei Abholung von Entrümpelungsgut hat der Auftraggeber zu Achten, dass die Güter frei von Rechten Dritter sind. Eine Haftung der Rümpel-moni für eine nicht Beachtung dieser Pflicht ist ausgeschlossen.

7. Eigentumsübernahme und Haftung bei Räumungen
Bei Beginn der Räumung oder Entrümpelung  gehen alle Gegenstände die geräumt werden müssen in das Eigentum der firma Rümpel-moni über. Eine Nachforderung von Inventar oder Eigentum gegenüber der F.r.m ist nicht möglich. Insbesondere haftet die F.r.m  nicht für den etwaigen Abhandenkommen von jeder art  Schmuck,Edelmetalle,Urkunden oder sonstigen Sachen. Zudem werden die Gegenstände, die nicht weiter verwendet werden können,bei einer Abfallwirtschaft entsorgt und können nicht mehr auffindbar gemacht werden..

8. Weitere Arbeiten bei Entrümpelungen  von der F.r.m
Die Mitarbeiter der F.r.m sind ohne vorherige Absprache zwischen den Auftraggebern nicht verpflichtet weitere handwerkliche Arbeiten durchzuführen.

9. Anzahlung/Auftrag/bei bezug durch dritter
Der Rechnungsbetrag ist, wenn nicht anders vereinbart, nach Beendigung der Arbeiten in Bar sofort fällig. Rümpel-moni behält sich vor eine Anzahlung von bis zu 50% des Gesamtbetrages in Rechnung zu stellen, vor Beginn der Arbeiten zu berechnen. Insbesondere Gelder für Leistungen Dritter ( Containerdienste, Deponien, Vermieter, Subunternehmer) behalten wir uns vor als Anzahlung zu berechnen. Bei mehrtägigen Projekten (Räumungen) ist F.r.m berechtigt gemäß dem Arbeitsaufwand Abschlagszahlungen zu fordern. Diese sind sofort in Bar fällig.

10. Schadensmeldung an Firma Rümpel-moni
Der Vertragspartner als Geschädigter hat innerhalb von zwei Werktagen offensichtliche Schäden bei der Firma Rümpel-moni zu melden. Hierbei reicht F.r.m eine e-mail. F.r.m wird dann vorort den Schaden begutachten und zu Protokol gebracht. Dieser wird im Anschluss umgehend der Versicherung der F.r.m  zur Vorlage gebracht. Verdeckte Schäden sind spätestens 7 Werktage nach den durchgeführten Leistungen der F.r.m mitzuteilen.
11.Stornierungen und Aufwandsentschädigung:


  Vertragsauflösung – Storno des Auftrages
Wird nach Auftragsannahme der Vertrag seitens des Auftraggebers gekündigt oder aufgelöst so wird Stornogebühr von 20% der vereinbarten Summe eingehoben,  drei Tage vor Auftragsbeginn wird eine Stornogebühr von 50% der vereinbarten Summe und innerhalb von 24 Stunden 100% der vereinbarten Summe eingefordert.